You are not logged in.

  • "Optimus__Prime" started this thread

Posts: 3

Thanks: 16

  • Send private message

1

Wednesday, May 14th 2014, 5:59pm

Protest-Tauchen

Dieser Tage habe ich auf Tex die meisten Gilden angeschrieben, ob sie bereit sind als eine Art Protestaktion gleichzeitig abzutauchen. Erzwingen kann man damit nichts, aber ein Zeichen setzen: Auf Tex stirbt immer mal wieder einer von den Grossen. Die Welt dauert bereits viel zu lange und der Spielspass ist weg. Zudem haben jene Inseln, die früh auf 2000 Teile waren keinen Vorteil mehr gegenüber denen, die während Monaten am rumstehen waren. Ebenfalls immer auffälliger wird, wie Inselgrüppchen weit weg von allen Quellen irgendwo auf hoher See ein Gruppen-Aufeinanderhocken veranstalten. Immer wieder sind da Inseln dabei von denen man über Monate nie was gesehen hat. Natürlich geht hierbei alles nach den Regeln :-) Fazit: Die Welt ist tot – der Spielspass weg.

Darum Ihr Escaria-Macher schickt den EG - zieht einen Schlussstrich und startet für die, die wollen eine neue Welt. Um zu zeigen, dass viele Spieler den Spass verloren haben - findet gildenübergreifend ein munteres Flashmob-Tauchen statt. Jeder taucht von jetzt an bis kommenden Samstag ab – so lang er will. Ich werde ne Weile bei Spongebob und Patrick bleiben. Niemand muss bei der Aktion mitmachen - alles freiwillig.

Frohes Tauchen

Prime :sende: :sende:

7 guests thanked already.

Posts: 1,239

Location: überall und nirgendwo

Occupation: hab ich

Thanks: 5457

  • Send private message

2

Wednesday, May 14th 2014, 7:16pm

Es ist SEHR GUT, dass diejenigen, die früh die 2k voll hatten auf Tex inzwischen keinen Vorteil mehr dadurch haben!
Hier haben wir ja die grosse Ausnahme, dass diejenigen, die Monate lang herumgestanden haben sonst die Besseren gewesen wären ^^


Und sorry, kann mich leider gerade nicht anschliessen bei Eurem Flashmop, da ich mich um eines der Nirvana-Grüppchen kümmern muss.
Leider hat das Grüppchen nun heute Mittag auch punktuell und zeitgleich den Tauchgang gemacht :sshithappens:


Nicht zuletzt liegt es nach wie vor an den Spielern, wie gross oder klein der Spielspass ist.
Auf Palatin oder Asgard gab es erstmal noch gar keinen programmierten Endgegner, der kam dann überraschend irgendwann. Dennoch hat man gespielt und hatte Spass, sogar sehr sehr lange nach dem EG dann noch. Bis zu einer legendären Endschlacht als dann wirklich der Saft abgedreht wurde nach über 3 Jahren.


Ich meine, von mir aus kann er auf Tex gerne "morgen" kommen aber wenn er nicht so bald kommt, schaue ich ja dennoch, dass ich irgendwie mein Spiel weiter spiele.
Gerade die 2k bieten doch den Vorteil, auch mal irgendwo ins Nirvana zu reisen, wohin sich der ein oder andere eben gerade verkrümelt hat....hier oben ist fast mehr los als unten :D

1 registered user and 6 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

AHSIH

nethato

Free float

Posts: 61

Location: Deutsch Wagram

Thanks: 776

  • Send private message

3

Wednesday, May 14th 2014, 11:36pm

Auf Palatin oder Asgard gab es erstmal noch gar keinen programmierten Endgegner, der kam dann überraschend irgendwann. Dennoch hat man gespielt und hatte Spass, sogar sehr sehr lange nach dem EG dann noch.
Wieso dennoch? Gerade deswegen hat man dort noch gespielt. ;) Der EG war eher Nebensache und wenn man Pech hatte, war man auch gerade flach als er auftauchte. Da wurde nicht von vornherein taktiert und die Truppen nur für den Endgegner aufgespart, wie's jetzt bei vielen der Fall ist.

4 guests thanked already.

AHSIH

Cabin boy

Posts: 550

Thanks: 8946

  • Send private message

4

Thursday, May 15th 2014, 7:47am

Das stimmt ...

Der EG wurde (nach meiner Erinnerung) auf Vorschlag-Wunsch von Spielern eingeführt. Ursprünglich war an ein EG-Szenario nicht gedacht. So etwas wie EG-Szenario wurde wohl vorgeschlagen weil solche EG-Szenarien (o.ä.) in anderen Spielen (BG) wohl auch üblich geworden ist (bzw. begann üblich zu werden) und deshalb von bestimmten Spielern vorgeschlagen wurde.
Und warum? Um einen Abschluss zu finden (meine Interpretation).

Ich bin damals über Werbe-Link von "DS" und dessen Nachfolger "GP" hierher zu Escaria gekommen. Damals waren bei diesen beiden berühmten BG keine Endgegner-Szenarien vorhanden. Es waren dort alles Endlos-Welten. Relativ zeitgleich wie bei Escaria das EG-Szenario eingeführt wurde, gab es bei "GP" das Relais 2.0 wie welchem auch dort ein EG-Szenario bzw. Sieg-Bedingung-Szenario eingeführt wurde ...
(weil dies wohl scheinbar bei BG inzwischen so üblich geworden ist, damit man ein ein Ende findet und ein anderes BG anfangen kann oder eine andere BG-Welt, da das Angebot der BG inzwischen so vielfältig geworden war, im Gegensatz zu den BG-Anfängen wie "DS" = in Klammern alles meine Interpretation)
... Kurz darauf, wurde auch bei "DS" begonnen EG-Szenarien bzw. Sieg-Bedingung-Szenarien einzuführen. Bei den alten noch offenen Welten (zu dem Zeitpunkt über 50 offene Welten!!!) konnten die Spieler der jeweiligen Welten teilweise auswählen und abstimmen über ein EG-Szenario bzw. Sieg-Bedingung-Szenario. Alle neu gestarteten "DS"-Welten, starten seit dem mit einem EG-Szenario bzw. Sieg-Bedingung-Szenario.

Das Spiel OHNE die EG-Szenarien, hat mir persönlich mehr Spaß gemacht. Weil "Der Weg war das Ziel". Das Spiel an sich war das Ziel. Nicht das hinarbeiten auf ein EG. Nach dem einführen des EG in "DS" und "GP" wandelte sich das Spielverhalten.

In "DS" zählte mein Stamm zu den TOP 3 und wäre Sieg-Favorit (wir hatten bereits 40% der Welt unter unserer Kontrolle), wenn nicht nach Einführung des EG-Szenario bzw. Sieg-Bedingung-Szenario, durch "geschicktes" Taktieren und Zusammenschlüssen der anderen Stämme gegen uns, sowie Verrat der Spielspaß verloren ging, und zuviel unserer Mitstreiter sich ihres RL bewusst wurden und sich für das RL entschieden ... so dass unsere Stamm wohl zerfiel. Das Ende habe ich mir auch nicht mehr angesehen, da in meinem Stamm keiner meiner ursprünglichen Mitstreiter mehr war, es waren für mich alles Fremde geworden und wenn man in einem BG keinen mehr findet, mit dem man noch kommunizieren kann, macht es keinen Spaß mehr und hört auf ... so entschied auch ich mich nach vielen Jahren "DS" W47 gegen "DS" für mein RL ...

Auch in "GP" zählte meine Allianz zu den TOP 3 und wäre Sieg-Favorit, wenn nicht nach Einführung des EG-Szenario bzw. Sieg-Bedingung-Szenario, die "Sim-City-Spieler" die auf der Welt (noch) außerhalb unser Reichweite lagen, sich nicht zur "Sim-City-Aufbaugemeinschaft" zusammen geschlossen hätten um sich voll dem EG-Szenario bzw. Sieg-Bedingung-Szenario gewidmet hätten.
Unsere Allianz wolle nicht ein "Sim-City-Sieg-Bedingung-Szenario" spielen. Wir wollten siegen durch kämpfen, so wie wir es von "DS" kannten (ca. 2/3 unser Allianz-Member hatten "DS" Erfahrung) ... so gingen zuviel Ressourcen in Schiffe und Kämpfer, welche fehlten diese für das erfüllen des "Sim-City-Sieg-Bedingung-Szenario", während die von uns weit entfernten "Sim-City-Spieler" alle Ressourcen dafür verwendeten und keine in Verteidigung/Angriff Schiffe/Truppen mehr steckte ... stat dessen verbündeten Sie sich mit anderen Allianzen in den Randbereichen zu uns, welche mit uns kämpften bzw. uns mit Kämpfen beschäftigten ... als Belohnung wurden diese dann kurz vor der Sieg-Preisverleihung in die "Sim-City-Spieler-Allianz" aufgenommen ... um ebenfalls das Krönchen zu bekommen ...


Ähnlich soll sich ja auch hier in Escaria zugetragen haben (soweit ich das vom lesen im Forum beurteilen kann), dass in manchen Welten, nicht unbedingt die größten Angreifer/Plünder/Kämpfer-Gilden eine Welt gewonnen haben, sondern manchmal auch die Gilden, welche sich vor Kämpfen gedrückt haben, sich nur für den EG aufgebaut und aufgerüstet haben, und sich entsprechend GEGEN die starken kämpferischen Gilden zusammen geschlossen haben ...


Langer Text ... und Fazit?


Es ist überlegenswert (wenn es schon die Überlegung und Ausführung des Starts verschiedener Welten mit verschiedenen Bedingungen gibt/gab) im Falle des Neustarts von Welten (wenn überhaupt nochmal eine neue Welt gestartet wird) AUCH eine Endlos-Welt zu starten.


Es gab ja schon des öfteren den Wunsch nach einer Endlos-Welt.


Dann vielleicht gleich als Anarchie-Welt, ohne alles ...
ohne EG
ohne Tauch-Modus
ohne Versteck-Funktion
ohne Steuern
ohne ...
ohne was noch, auf was könnte man in einer Anarchie-Welt auch noch verzichten?


_____________________________________________________________________________________



5 guests thanked already.

Posts: 1,239

Location: überall und nirgendwo

Occupation: hab ich

Thanks: 5457

  • Send private message

5

Thursday, May 15th 2014, 1:07pm

Stimmt nethato....mittlerweile spielen wirklich viele nur noch auf den EG hin und vergessen darüber den eigentlichen Spielspass:
Kämpfen, jagen, etc.

Was den EG selbst betrifft...einerseits natürlich schön, dass beim EG auch die Kleinen eine Chance haben, aktiv bei etwas mitzumischen.
Andererseits fragt man sich natürlich dann wiederum, wozu man sich aufbaut etc. wenn dann am Ende doch nur Masse und nicht Stärke gewinnt.

Sinn machen würde ein Endspiel, wenn man tatsächlich die gesamte Zeit in der Richtung etwas tun muss.
Und nicht nur am Ende das Glück haben, sich der breitesten Masse angeschlossen zu haben.

1 registered user and 5 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

AHSIH

  • "Optimus__Prime" started this thread

Posts: 3

Thanks: 16

  • Send private message

6

Thursday, May 15th 2014, 2:43pm

Wie schon erwähnt im ersten Beitrag, ist die Aktion freiwillig. Etwas komisch finde ich das Echo auf der Spielwelt verglichen mit dem Echo hier im Forum. Während im Spiel gefühlte 98 % gleicher Meinung sind, sieht es hier nicht so aus. Daher kommt die Frage - ob unter Umständen, vielleicht, eventuell, möglicherweise der eine oder andere Pro-Kommentar zu stark integriert ist in Escaria. Oder ob die kritischen User hier dann und wann einfach wieder gesperrt werden. Ich hab schon den dritten Account hier, werde immer wieder gesperrt. Seltsam, ist aber so.

Nun ja mir ists mittlerweile egal. Ich bin bereits am Tauchen. Jeder kann machen was er will. Und zur Diskussion von vorher: Mir ist der EG eigentlich auch egal. Die Rankings fand ich immer spannend. Mittlerweile haben aber soviele Spieler den Bettel hingeworfen und es werden immer mehr. Darum wäre ich für einen Schlussstrich der Welt (meine Meinung).

Wir leben ja aber in einem freien Land (zumindest ich) und jeder kann machen was er will.....

Habt Spass ... Gruss Prime

4 guests thanked already.

Zelolitis

Sea bear

Posts: 623

Thanks: 7904

  • Send private message

7

Thursday, May 15th 2014, 7:17pm

Optimus, vlt hast du ingame besser formuliert gegen was/wen du eigentlich protestieren willst, und daher ein besseres Echo bekommen.

Ich Spiele nicht auf Tex, ich kann mir daher schlecht ein Bild machen.. als aussen stehender versteh ich nicht, was du damit erreichen willst.

Die Punkte die du aufzählst bin ich teilweise einer Meinung, aber wer ist dafür verantwortlich? Diese Schuld kann man niemandem zuweisen, das ist einfach so. Klar könnte der Supp mehr gegen Cheater unternehmen, aber im endeffekt sind es immer noch die einzelnen Spieler die sich falsch verhalten.

Dass im laufe der Zeit 2000er Inseln an vorsprung verlieren ist klar, das ist bestandteil des Spiels. Weiss ja jeder dass bei 2000 Inselteilen die Insel voll ist... Dann wirds aus meiner Sicht erst richtig interessant.. denn dann kommt ans Tageslicht welche Insel sehr gut gebaut ist, und welche Inseln einfach nur schnell gewachsen sind....

1 registered user and 4 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

AHSIH

Posts: 1,239

Location: überall und nirgendwo

Occupation: hab ich

Thanks: 5457

  • Send private message

8

Thursday, May 15th 2014, 11:13pm

Quoted

Dass im laufe der Zeit 2000er Inseln an vorsprung verlieren ist klar, das ist bestandteil des Spiels. Weiss ja jeder dass bei 2000 Inselteilen die Insel voll ist... Dann wirds aus meiner Sicht erst richtig interessant.. denn dann kommt ans Tageslicht welche Insel sehr gut gebaut ist, und welche Inseln einfach nur schnell gewachsen sind....
Genau das, was ich im Hinterkopf hatte als ich sagte ich bin froh, dass die schnell gewachsenen Inseln vom Anfang keinen Vorteil mehr dadurch haben.

Optimus, vielleicht betrifft das Deine Reihen mit dem Zuspruch?
Da sehe ich nämlich haufenweise, die getaucht sind - habe aber andere Gründe dazu gehört bzw. auch hier oder da im Profil gelesen.

4 guests thanked already.

maxtlan

Cabin boy

Posts: 236

Thanks: 1348

  • Send private message

9

Friday, May 16th 2014, 6:14am

ich sehe noch einen anderen grund tantchen
wie wir alle wissen sind die allianzen seit monaten auf tex klar
und die seite von opti hatte meiner zählung zu folge mehr spieler als wir
in den letzten wochen wurde aber durch die extreme aktivität unserer seits einige zum aufgeben bewogen und das dürfte irgendwann dazu führen das viele vom " fussvolk " den weg des tauchens wählen und das zahlenverhältnis sich ausgleicht
und das dieser vorteil extrem wichtig sein kann wurde ja schon ausführlich erläutert

6 guests thanked already.

Similar threads

Social bookmarks